Der Sportverein mit Zukunft





News



Dankbar und glücklich - 240 Walker in Hartmannsdorf

Mehr hier


Anmelderekord zum Volkslauf 2018 geänderte Strecken über 6,5-11,5-16,5 und 22,5 km infolge Sturmschäden - bisher 213 gemeldete Starter

Liebe Freunde,

 

vielleicht habt ihr über die Medien erfahren, dass der Sturm in unserer Region am letzten Sonntag schwer zugeschlagen hat.

Auch unser Forst ist stark betroffen. Um so schöner ist es, euch nunmehr mitteilen zu können, dass unser Volkslauf wie geplant stattfinden kann. Nach Tagen des Bangens hat uns die Revierförsterin gerade grünes Licht gegeben.

 

Danke an die fleißigen Waldarbeiter und die Revierförsterin Frau Haas und den Bundesforstbetrieb Nebenstelle Gera.

 

Wir bieten unsere bekannten Strecken mit einigen Änderungen an. Leider ist der Hirschenstein nicht begehbar, aber ich denke die von uns ausgeschilderten Strecken sind vergleichbar. Die Strecken 2018 findet ihr hier.

 

Wir freuen uns auf Sonntag und haben Sonne bestellt.

 

Sportliche Grüße die Organisatoren

 


Herzlichen Glückwunsch unseren erfolgreichen Tischtennismädels.

Bei den Kreismeisterschaften der AK 13 belegte Klara Rochlitzer den 1. Platz im Einzel und mit Inga Langer den 1. Platz im Doppel. Inga wurde außerdem im Einzel Dritte.

Danke an die Aktiven und den Trainer Markus Günther.

 

Außerdem gratulieren Siegfried Peter zum Vizemeister-Titel im Doppel der AK 65.


Noppenlehrgang mit Sebastian Sauer - Tischtennisspieler des FV Blau-Weiß Hartmannsdorf e.V. unterwegs in Bayern - Fotos findet ihr hier.


Die Fußballsaison 2018/19 ist eröffnet.

Das erste Wochenende verlief nicht ganz in unserem Sinne. Wir gratulieren unserer 2. Mannschaft, die in Spielgemeinschaft mit Rödeltal antritt, zum Sieg über die 2. Mannschaft aus Kirchberg. Leider hat es für die A-Junioren und die 1. Mannschaft an diesem Wochenende noch nicht ganz zum Sieg gereicht. Doch die Saison ist noch lang. Spielberichte findet ihr hier.


Herzlichen Glückwunsch unserer 1. Mannschaft.

Nach einem 0:5 Auswärtssieg am Sonntag, den 17.06.2018 im Mülsengrund gegen den SV Blau-Gelb Mülsen haben unsere Jungs den Staffelsieg perfekt gemacht.

 

Damit geht eine perfekte Saison zu Ende. Danke an alle, die das möglich gemacht haben - Steffen Wenke als Trainer, dem unermüdlichen Thomas Engelhadt (beide haben auch schon mal die Fußballschuhe am Sonntag selbst anziehen müssen) und danke nicht zuletzt an alle Spieler der 1. und 2. Mannschaft die jeden Sonntag für unseren Verein auf dem Platz stehen. 

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Saison in der Kreisliga, auf spannende Duelle und hoffentlich viele Zuschauer am Sportplatz in Hartmannsdorf.

 


Nach dem letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Rödeltal 1950 stieg am Sonntag die Aufstiegsfeier. Durch den 4:2 Erfolg rückt der Staffelsieg und somit die Meisterschaft in greifbare Nähe. Am Sonntag 13:00 Uhr reicht bei der 2. Mannschaft des SV Blau-Gelb Mülsen bereits ein Unentschieden, selbst eine knappe Niederlage  könnten sich unsere Jungs wahrscheinlich leisten.



Unsere 1. Mannschaft konnte am Wochenende den Aufstieg und damit die Rückkehr in die Kreisliga perfekt machen.

Wir möchten alle Fans und Förderer zu einer Aufstiegsfeier nach unserem letzten Heimspiel am

10. Juni einladen. Das Spiel beginnt um 15:00 Uhr.

 

Lasst uns gemeinsam feiern!


Hartmannsdorfer Minis auch in Sachsen Top

 

 

Für den sachsenweiten Ausscheid der Mini-Meisterschaften am 1.Mai in Döbeln konnten sich 3 Sieger unseres Ortsentscheides qualifizieren. Das besondere an dieser Turnierserie ist, dass kein Kind vor dem Ortsentscheid an offiziellen Wettkämpfen des DTTB teilgenommen haben darf.

 

 
Mit Silber und Bronze, sowie sehr guten Leistungen ging es wieder nach Hartmannsdorf.

Vielleicht verstecken sich ja noch weitere Tischtennistalente in Hartmannsdorf, die wir im nächsten Jahr mit nach Döbeln nehmen können!

Mehr zum Tischtennis in Hartmannsdorf findet ihr hier.

 



Fußball: Trainingslager 1. Mannschaft

 

 

Zum Abschluss des Trainingslagers in Grünheide stand noch eine Langlaufrunde um die Talsperre Carlsfeld an. Wohlbehalten kehrten alle zum Startpunkt zurück. Für einige Fußballer war es das erste Mal, dass sie auf den schmalen Latten standen. Außerdem wurde auch unser Winter-Neuzugang Moritz Müller in den Kreis der Mannschaft aufgenommen.